Swisscontainercars


Direkt zum Seiteninhalt

News 02.09.2018

News

Restauration des Warteck-SCC abgeschlossen

In den Jahren 1953-68 nahm die Brauerei Warteck in Basel nach dem Vorbild der Brauerei Feldschlösschen insgesamt 22 Tank-SCC in Betrieb. Auf eigenen Containertragwagen wurden diese bis 1974 mit der Bahn nach Porrentruy, Delémont, Bern und Emmenbrücke spediert. Danach verkaufte die Brauerei die verbliebenen 20 SCC vorzüglich an Landwirte, nachdem bereits 1971 zwei Stück unfallbedingt abgebrochen werden mussten. Der SCC-Gruppe ist die Existenz von noch vier Warteck-Containern bekannt. Der Zweikammertank mit der Immatrikulation SBB-CFF sp 50665 P konnte 2018 zwecks Restauration von einem Landwirt im Kanton Jura erworben werden. Im hinteren Tankteil ist jetzt eine Bierausschenkanlage mit Eiskühlung installiert. Aus nicht bekannten Gründen entschied sich die kleinere Brauerei Warteck für eine andere Tankform und Sattelung gegenüber Feldschlösschen. Die Herstellerfirmen waren bei beiden Brauereien Aluminium Schweisswerk Schlieren (ASS) und Frech-Hoch Sissach (FHS).

Foto: DSF

Im Januar 2018 konnte die SCC-Gruppe den ehemaligen Warteck-SCC sp 50665 von einem Landwirt erwerben. Der SCC war jahrelang in der Ajoie (Elsgau) abgestellt. Es handelte sich dabei um eine Tauschgeschäft, wobei der Landwirt einen Tank-SCC der Feuerwehr Rheinfelden (ex-Feldschlösschen) entgegen nahm. Beim Rheinfelder SCC fehlten die Seilrinnen für den Bahnverlad, Stützfüsse sowie der Mannloch-Abdeckhaube. Für die Überführung kam der Bührer Traktor der ehemaligen Brauerei Warteck zum Einsatz, welcher jedoch drei Monate später einen Motorschaden erlitt und defekt verkauft wurde. Foto: DSF




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü